Dein Browser wird nicht mehr unterstützt. Nutze einen aktuellen Browser, um alle Inhalte in vollem Umfang nutzen zu können.
Zurück zur Startseite
TEILNAHMEBEDINGUNGEN FÜR GEWINNSPIELE AUF DER NEW YORKER WEBSEITE (LIFESTYLEBEREICH)
1. Gewinnspiel

Die Gewinnspiele werden von der NEW YORKER Marketing & Media International GmbH, Hansestraße 48, 38112 Braunschweig, Deutschland (nachfolgend: „NEW YORKER“) in Kooperation mit verschiedenen Partnern (Kooperationspartner), die die Preise für die Gewinnspiele zur Verfügung stellen, durchgeführt. NEW YORKER vertritt die Kooperationspartner während der Durchführung des Gewinnspiels und lobt die von ihnen zur Verfügung gestellten Preise in deren Namen aus. NEW YORKER wird hierdurch nicht zu einer eigenen Leistung verpflichtet, es sei denn, sie ist im konkreten Fall selbst Sponsor des Preises.

2. Teilnahme

2.1 Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt durch das Ausfüllen des Teilnahmeformulars auf der NEW YORKER Webseite (https://www.newyorker.de/lifestyle/hittipdominikklein/) und mittels der Betätigung des Buttons „Teilnehmen“. Zur Teilnahme am Gewinnspiel ist es erforderlich, dass sämtliche mit einem * gekennzeichneten Angaben wahrheitsgemäß ausgefüllt werden. Der Teilnehmer ist für die Richtigkeit, insbesondere seines Alters, seiner E-Mail- und/oder Postadresse, selbst verantwortlich. Bei Verstößen gegen diese Verpflichtung kann ein Ausschluss des Teilnehmers erfolgen. Um an dem Gewinnspiel teilnehmen zu können, müssen die Teilnehmer die Teilnahmebedingungen akzeptieren. 

2.2 Der Teilnahmezeitraum ist in dem jeweiligen Gewinnspiel angegeben. Der Eingang des ausgefüllten Formulars hat innerhalb des Teilnahmezeitraums zu erfolgen. Zur Überprüfung der Fristwahrung dient der elektronisch protokollierte Eingang des Teilnahmeformulars. Nach Ablauf des Teilnahmezeitraums eingegangene Einsendungen nehmen nicht an der Verlosung teil.

2.3 Jeder Teilnehmer darf nur einmal pro Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfacheinsendungen werden nicht anerkannt. Sollte ein Teilnehmer mehr als einmal teilnehmen, wird nur der letzte Eingang berücksichtigt. Eine Teilnahme über Gewinnspielvereinigungen oder ähnliche Einrichtungen ist ebenfalls nicht akzeptiert.

2.4 Die Teilnahme ist kostenlos. Weder die Teilnahmeberechtigung noch die Gewinnchancen sind vom Kauf eines Produktes abhängig.

3. Teilnahmevoraussetzungen

3.1 Zur Teilnahme ist jede natürliche Person berechtigt, die das 18. Lebensjahr vollendet hat. Wenn der Teilnehmer noch nicht volljährig ist, ist die Teilnahme nur ab 16 Jahren mit Zustimmung des gesetzlichen Vertreters möglich. NEW YORKER behält sich das Recht vor, die Teilnahmeberechtigung jedes Teilnehmers zu überprüfen.

3.2 Gesetzliche Vertreter und Mitarbeiter von NEW YORKER, der beteiligten Kooperationspartner sowie jeweils deren Familienangehörige und sonstige Dritte die mit dem Gewinnspiel in Verbindung stehen, sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

3.3 Bei einem Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen behält sich NEW YORKER das Recht vor, Personen vom Gewinnspiel auszuschließen. NEW YOKER ist insbesondere berechtigt, Personen auszuschließen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen. NEW YORKER behält sich in diesen Fällen des Weiteren vor, nachträglich Gewinne abzuerkennen und zurückzufordern.

4. Durchführung und Abwicklung

4.1 Die Gewinner werden von NEW YORKER spätestens zwei Wochen nach dem Ende des Gewinnspielzeitraums über die angegebene E-Mailadresse benachrichtigt. 

4.2 Die Gewinner müssen innerhalb von 48 Stunden nach der Gewinnbenachrichtigung den Preis formell akzeptieren sowie ihren vollständigen Namen und ihre vollständige Postadresse zur Verfügung stellen, indem sie eine E-Mail an contactus@newyorker.de senden. Wenn die Gewinnbenachrichtigung nicht mit der ersten von uns versandten E-Mail zugestellt werden kann oder der Gewinner den Preis nicht innerhalb der Frist formell akzeptiert, verliert der potenzielle Gewinner alle Rechte auf den Preis und es wird ein anderer Gewinner gezogen. Ein Preis der nicht formell angenommen wird, wird nicht ausgehändigt. Voraussetzung für die tatsächliche Inanspruchnahme des Preises durch einen Gewinner unter 18 Jahren ist die schriftliche Einverständniserklärung der Eltern des Gewinners gegenüber NEW YORKER.

4.3 Der Anspruch auf den Gewinn verfällt ebenfalls, wenn die Übermittlung des Gewinns nicht innerhalb von 2 Monaten nach der ersten Gewinnbenachrichtigung aus Gründen, die nicht in der Sphäre von NEW YORKER liegen, erfolgen kann.

4.4 Der im Rahmen des Gewinnspiels als Preis präsentierte Gegenstand kann von dem gewonnenen Gegenstand abweichen. Der Preissponsor ist berechtigt, einen dem als Preis präsentierten gleichwertigen Gegenstand mittlerer Art und Güte auszuwählen.

4.5 Die Sachpreise (mit Ausnahme von Kfz und Reisen) werden vom Preissponsor oder einem von ihm beauftragten Dritten per Spedition, Paketdienst oder Post an die vom Gewinner anzugebende Postadresse versendet.

4.6 Die Kosten für Versendung, Transport und eventuell anfallende Zölle trägt NEW YORKER. Leistungsort bleibt trotz Übernahme der Versendungskosten der Sitz des Preissponsors.

4.7 Bei Reisegewinnen erfolgt die Abwicklung ausschließlich im direkten Kontakt zwischen dem Gewinner und dem jeweiligen Preissponsor bzw. einem von diesem beauftragten Reiseveranstalter. Sofern ein Reisetermin nicht schon im Gewinnspiel selbst vorgegeben wird, ist die Terminfestlegung für die Reise allein dem Preissponsor bzw. Reiseveranstalter vorbehalten. Ein Anspruch auf einen bestimmten Reisetermin besteht nicht. Wird die Reise nicht zu dem vom Preissponsor bzw. Reiseveranstalter vorgegebenen Termin oder Zeitraum durchgeführt, besteht kein Anspruch mehr auf den Gewinn. Mit Bestätigung der Reise unterliegt der Gewinner den Reisebedingungen des Reiseveranstalters.

4.8 Die An- und Abreise zum Ausgangspunkt der Reise (Flughafen, Bahnhof etc.) erfolgt auf Kosten des Gewinners, soweit nichts Anderes im Gewinnspiel angegeben oder ausdrücklich vereinbart wurde. Das Gleiche gilt auch für sämtliche Kosten, die während der Reise entstehen (Minibar, Telefon, etc.).

4.9 Der Wert der Reise im Gewinnspieltext bezieht sich auf die teuerste Reisezeit und unterliegt somit, je nach Zeitpunkt der Bereitstellung und Inanspruchnahme der Reise, saisonal bedingten Abweichungen und Währungsschwankungen. Ein Ausgleich dieser Wertdifferenz ist ausgeschlossen.

4.10 Geldgewinne erhält der Gewinner per Verrechnungsscheck an die von ihm angegebene Postadresse. Es bleibt NEW YORKER jedoch vorbehalten, den Geldgewinn auf das Bankkonto des Gewinners zu überweisen. Zu diesem Zwecke hat der Gewinner seine Bankverbindung anzugeben. NEW YORKER ist berechtigt, die Bankverbindung an den jeweiligen Kooperationspartner weiterzuleiten, so dass dieser die Überweisung vornehmen kann.

4.11 Veranstaltungskarten die gewonnen werden, müssen von NEW YORKER oder den Kooperationspartnern nicht übersendet werden. Stattdessen kann die Übersendung der Karten, nach Wahl des Preissponsors durch eine Eintragung auf der Gästeliste der Veranstaltung ersetzt werden. 

4.12 Ist die Übermittlung des Gewinnes nicht oder nur unter unzumutbaren Umständen möglich, so erhält der Gewinner einen gleichwertigen Ersatz. Gleiches gilt, wenn der ursprüngliche Gewinn in der präsentierten Ausführung nicht mehr lieferbar ist (Modellwechsel, Saisonware etc.).

4.13 Ein Anspruch auf eine Barauszahlung der Gewinne oder eines etwaigen Gewinnersatzes besteht nicht.

4.14 Der Anspruch auf den Gewinn oder Gewinnersatz ist nicht übertragbar.

5. Beendigung des Gewinnspiels

5.1 NEW YORKER behält sich vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen zu ändern, abzubrechen oder zu unterbrechen, wenn unvorhergesehene Umstände eintreten. Von dieser Möglichkeit macht NEW YORKER insbesondere, aber nicht ausschließlich dann Gebrauch, wenn aus technischen Gründen (z. B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/ oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels nicht gewährleistet werden kann. Sofern eine derartige Beendigung durch das Verhalten eines Teilnehmers verursacht wird, kann NEW YORKER von dieser Person den entstandenen Schaden ersetzt verlangen.

5.2 NEW YORKER wird mit der Aushändigung des Gewinns von allen Verpflichtungen frei, sofern sich nicht aus diesen Regelungen schon ein früherer Zeitpunkt ergibt.

6. Haftung

6.1 NEW YORKER haftet gegenüber dem Teilnehmer nach den gesetzlichen Bestimmungen bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit sowie bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. NEW YORKER haftet darüber hinaus für Schäden, die von der Haftung nach zwingenden gesetzlichen Vorschriften, wie z.B. dem Produkthaftungsgesetz umfasst werden sowie im Falle der Übernahme von Garantien. 

In allen anderen Fällen haftet NEW YORKER für leichte Fahrlässigkeit nur, wenn NEW YORKER, seine gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten oder sonstige Erfüllungsgehilfen eine wesentliche Vertragspflicht (Kardinalpflicht) verletzen. Eine Kardinalpflicht in diesem Sinne ist eine Pflicht, deren Erfüllung die Erreichung des Vertragsziels erst ermöglicht und auf deren Erfüllung sich der Vertragspartner somit verlässt. In diesem Fall haftet NEW YORKER nicht für mangelnden geschäftlichen Erfolg, entgangenen Gewinn und indirekte Schäden. Im Falle von leichter Fahrlässigkeit ist die Haftung auf den typischen und vorhersehbaren Schaden begrenzt. 

Darüber hinaus haftet NEW YORKER nicht. 

6.2 NEW YORKER haftet nicht für technische Dysfunktionen, wie zum Beispiel die Internetverbindung, verlorene oder verspätete E-Mailversendungen oder Tippfehler.

6.3 Bei Reisegewinnen haftet NEW YORKER weiterhin nicht für die Folgen einer berechtigten Änderung des Reiseangebots oder der begründeten Absage der Reise durch den Reiseveranstalter. Die Möglichkeit der Auszahlung des Reisewertes ist ausgeschlossen.

6.4 Für Sach- und/oder Rechtsmängel an den vom Kooperationspartner gestifteten Gewinnen haftet NEW YORKER nicht.

6.5 NEW YORKER haftet nicht für die Insolvenz eines Kooperationspartners sowie die sich hieraus für die Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels ergebenden Folgen.

7. Sonstiges

7.1 Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel ist – soweit zulässig vereinbar – das für NEW YORKER zuständige Amts- bzw. Landgericht. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Von der Rechtswahl unberührt bleiben zwingende Verbraucherschutzvorschriften des Heimatlandes des Teilnehmers. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

7.2 Falls einzelne Bestimmungen dieser Bedingungen unwirksam sind oder werden sollten oder die Bedingungen in ihrer gegenwärtigen oder künftigen Fassung Lücken enthalten oder ganz oder teilweise nicht rechtswirksam oder durchführbar sein oder ihre Rechtswirksamkeit oder Durchführbarkeit später verlieren sollten, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige wirksame Bestimmung als vereinbart, welche dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung entspricht. Im Falle von Lücken gilt diejenige Bestimmung als vereinbart, die dem entspricht, was nach dem Sinn und Zweck dieser Bedingungen vereinbart worden wäre, hätte man die Angelegenheit von vornherein bedacht. Der Teilnehmer darf keine Rechte aus dem diesen Teilnahmebedingungen zugrundeliegenden Rechtsverhältnis auf Dritte übertragen.

7.3 Es gelten ergänzend die im jeweiligen Gewinnspiel angegebenen Bedingungen und Einzelfallregelungen.

8. Datenumgang

Bei der Durchführung des Gewinnspiels werden personenbezogene Daten des Teilnehmers verarbeitet. Unsere Datenschutzhinweise insbesondere zu Gewinnspielen sind im Abschnitt 11 der Datenschutzerklärung zu finden: https://www.newyorker.de/legal/privacy/.