Kochen zuhause: Low-Carb-Salat mit Feta im Speckmantel
In der aktuellen Situation arbeiten viele Menschen im Home-Office. Was erst einmal verlockend klingt, kann schnell tückisch werden: die fehlende Alltagsbewegung und die Nähe zum Kühlschrank machen das Arbeiten zuhause zur Kalorienfalle. Aber natürlich könnt Ihr Euch auch in Zeiten von Corona gesund und ausgewogen ernähren: mit weniger Kohlenhydraten, dafür mit mehr Gemüse, Eiweiß und guten Fetten. Dieses Low Carb-Rezept ist schnell zubereitet, und hilft dabei, auch im Home-Office gesund und fit zu bleiben.
ZUTATEN (für 2 Portionen):

  • 1 Bund Rucola
  • 200 g Schafs- oder Ziegenkäse
  • 50 g Bacon
  • 1 TL süßer Senf
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Balsamico-Essig 
  • Salz
  • Pfeffer
  • Nach Belieben: Parmesanspäne zum Garnieren
 
 
SO GEHT’S:
  1.  Rucola waschen, gut abtropfen lassen und auf dem Teller anrichten. 

  2. Aus Olivenöl, Balsamico, Senf, Salz und Pfeffer ein Salatdressing mischen und den Rucola damit beträufeln. 

  3. Den Käse in Würfel schneiden, mit dem Bacon ummanteln Falls der Bacon nicht halten will, einfach einen Zahnstocher zur Hilfe nehmen.

  4. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Käse/Bacon-Würfel darin nicht zu heiß braten, bis diese auf beiden Seiten angeröstet sind und der Käse leicht zerläuft.

  5. Auf dem Rucola-Salat anrichten, ggf. mit Parmesan-Spänen garnieren.