NYer World Sports

U19-Mannschaft von Eintracht Braunschweig wird DFB-Junioren-Pokalsieger

In einem packenden Spiel gegen die Nachwuchsspieler des FC Carl Zeiss Jena zeigte sich die U19 der Eintracht klar überlegen und begeisterte die rund 1.000 nach Berlin mitgereisten Braunschweiger Fans mit einem deutlichen 3:0-Sieg.

Nach Anpfiff um 11:05 Uhr im Stadion auf dem "Wurfplatz" blieb die erste Halbzeit zunächst torlos. In der zweiten Hälfte präsentierten sich die Junglöwen stark und erzielten bereits kurz nach Wiederanpfiff in der 51. Minute das 1:0 durch einen Elfmeter, ausgeführt durch den gefoulten Ahmet Canbaz. Alexander Vojtenko schoss die Eintracht dann in der 70. Minute zum 2:0 und Ayodele Adetula sorgte mit seinem Tor in der 85. Minute schließlich für riesengroße Freude im Lager der Blau-Gelben, denen der Titelgewinn nicht mehr zu nehmen war.

Die U19 der Eintracht stand nach 1992 am Samstag, den 27. Mai 2017, zum zweiten Mal in einem Finale um den DFB-Junioren-Vereinspokal und konnte sich nun erstmals den Sieg sichern.

NEW YORKER unterstützt seit Jahren die Nachwuchsförderung bei Eintracht Braunschweig und freut sich darüber, auch weiterhin als Partner aktiv zu sein. Vor dem Finale war die gesamte Mannschaft um Trainer Sascha Eickel für eine exklusive Einkleidung im Braunschweiger Flagshipstore.

Wir sind stolz auf die sehr gute Leistung und den Teamgeist der U19-Mannschaft von Eintracht Braunschweig und gratulieren zu ihrem besonderen Sieg!

 

Das Pokalfinale in Bildern:
(Fotos: Agentur Hübner)

Spielberichterstattung auf YouTube (via SPORT1)

Erstellt Mai 2017