Dein Browser wird nicht mehr unterstützt. Nutze einen aktuellen Browser, um alle Inhalte in vollem Umfang nutzen zu können.
Zurück zur Startseite
Favs
Hit Tipp | Ray Dalton
Ray Dalton – Don't Make Me Miss You
Liebe. Ein Thema das schon Platz in unzähligen Songs dieser Welt gefunden hat, eine Angelegenheit die reich an Facetten ist und von Schönheit bis Schmerz alles bereithält. Der US-Amerikanische Sänger Ray Dalton, der vor allem durch sein Mitwirken an der Erfolgssingle "Can't Hold Us "mit Macklemore und Ryan Lewis Bekanntheit erlangt hat, widmet sich mit seinem neu erschienenen Song "Don't Make Me Miss You", den Tiefen der unerfüllten Liebe, oder anders gesagt den Welten der sogenannten "Toxic Relationship":

"Wir alle waren schon mal an dem Punkt, an dem wir uns - geblendet von der Liebe - in eine ungesunde Beziehung begeben haben. "Don't Make Me Miss You" ist wie ein Liebesbrief an die Person, von der man nicht genug bekommen kann, aber bei der man eigentlich ganz genau weiß, dass es am Ende nicht funktionieren wird. Ich nenne diesen Song auch meine Lovestory-Hymne, weil ich mich sehr oft in genau dieser Position wiederfinde", so Dalton über den Hintergrund seiner neuen Single.

Wie Ray mit seinen bisherigen Veröffentlichungen wie beispielsweise "In My Bones" und "Good Times Hard Times" bewiesen hat, kann er als Solo-Künstler problemlos an seinen Erfolg als Feature-Artist anknüpfen. So wurde "In My Bones" (2020) mittlerweile über 75 Millionen Mal gestreamt und erreichte in Frankreich, Deutschland, Österreich, Polen und der Schweiz jeweils mühelos die vordersten Plätze der Airplay Charts. Der Weg zur Solo-Karriere war jedoch alles andere als leicht. So sagt Dalton selbst, dass die Zeit nach dem Erfolg mit "Can't Hold Us" vor allem von Selbstzweifeln geprägt war. Der damals 22-Jährige musste erst lernen mit dem Druck der Branche und den Erwartungen, die an ihn gestellt wurden, umzugehen. Mittlerweile sieht er 2020 als das Jahr seiner musikalischen Wiedergeburt und als das Jahr in dem er bereit war sich selbst mit seinen Songs der Welt zu stellen. 2021 beginnt er mit "Don't Make Me Miss You" und zeigt darin ehrlich und offen welche Emotionen einen durch eine Verliebtheit hinweg begleiten können.

Anders als man es im ersten Moment von einem Lied über die unerfüllte Liebe erwarten würde, wird hier nicht mit melancholischen Melodien gespielt. Ray Dalton nutzt seine große, gefühlvolle Stimme, um eine Pop-Hymne zu kreieren, die sowohl an Soul-Klassiker aus den 60er Jahren als auch moderne Heartbreak-Hits erinnert. Der Sound wirkt verspielt, R&B trifft auf Gospel-Sound im neuen Gewand und moderne Produktion. Hier geht es nicht darum etwas zu betrauern; sondern die Dinge so zu sehen, wie sie sind, auch wenn die Vorahnung der Tragödie bereits besteht. Ray Dalton legt mit "Don't Make Me Miss You" seine Seelenwelt offen, lässt uns daran teilhaben und schafft es Freude und Trauer zu einem wundervollen Titel zu vereinen, der trotz allen Zweifeln auch eine Portion Gute Laune bereithält.

Du möchtest mehr über Ray Dalton und seine neue Singleerfahren? Dann schau mal hier vorbei:

Instagram: @raydaltonmusic
Facebook: @Ray Dalton
YouTube: Ray Dalton
Spotify: Ray Dalton
 

Schau dir hier das Video zu "Don't Make Me Miss You" an: