Entertain Travel

THE LUCK OF THE IRISH

Mit Irland verbindest du vierblättrige Kleeblätter, lustige Kobolde und einen Topf voll Gold? Die grüne Insel im Westen Europas hat so viel mehr zu bieten als das!

Irland wird nicht umsonst die „grüne Insel“ genannt. Dank der ganzjährig milden Temperaturen bleiben die Wiesen grün und verpassen dem Land ein fast mystisches Flair, was wohl die Sage um die Kobolde erklärt. Wer jetzt aber an rothaarige, sommersprossige Frauen denkt, die in wallenden Gewändern zu

Flötenmusik tanzen, ist hier ganz falsch. In den Großstädten Cork und Dublin herrscht modernes City-Life. Und so kommen wir gleich zu unserem ersten MUST-SEEN auf eurer Tour durch Irland:

DUBLIN

Baile Átha Cliath – Wie bitte?! Dieser Zungenbrecher ist der irische Name von Dublin. Neben Englisch ist Irisch die Hauptamtssprache auf dem Inselstaat, jedoch wird sie innerhalb der Bevölkerung nur noch selten gesprochen. Dublin ist mit einer halben Millionen Einwohner die größte Stadt Irlands und hat für City-Lover viel zu bieten. Ein absolutes Highlight ist die berühmte Bibliothek des Trinity College, in der du dich wie ein Gelehrter aus dem 16. Jahrhundert fühlst. Wenn du genug von den über 20.000 Büchern hast, machst du am besten einen Abstecher nach Temple Bar, Dublins Kultur- und Vergnügungsviertel. Zahlreiche Pubs, gemütliche Restaurants und kleine Theaterbühnen machen die engen Kopfsteinpflasterstraßen zu einem echten Erlebnis. Sehenswert ist auch Irlands größte Kirche, die St. Patrick’s Cathedral, die (wie sollte es auch anders sein) in der Patrick Street liegt.

ROAD-TRIP

Wer es sich zutraut, auf der linken Seite zu fahren (in Irland herrscht Linksverkehr!), der sollte sich auf jeden Fall ein Auto mieten und raus aufs Land fahren. Dabei nicht von den gelegentlich auf der Straße tummelnden Schafherden irritieren lassen, das ist hier völlig normal. Im Südosten der Insel gibt es feine Sandstrände, an denen im Sommer echtes Urlaubs-Feeling aufkommt. Der Westen ist landschaftlich wilder und bietet mit den Cliffs of Moher eine beeindruckende Kulisse. Die Felsklippen ragen 230 Meter aus dem Meer heraus und sind die höchsten Europas.

KISS THE STONE

Lust auf ein bisschen „Game of Thrones“-Feeling? Dann ist das Blarney Castle in der Nähe der zweitgrößten Stadt Irlands, Cork, genau dein Ding. Das Schloss wurde ursprünglich im 10. Jahrhundert als Holzburg gebaut und 1210 durch einen Steinbau ersetzt. Dort befindet sich auch der Stone of Eloquence („Stein der Sprachgewandtheit“), den man angeblich küssen muss, um die Gabe des freien Sprechens zu erlangen. Na dann, möge das Glück der Iren auch dich ereilen!

Worauf wartest du noch? Ab in den Flieger und lass dich von der grünen Insel verzaubern. Ach ja, natürlich brauchst du dafür auch einen standesgemäßen Look. Du hast Glück, denn GRÜN liegt gerade voll im Trend!

 
 
 
 
 
 
 
 

Erstellt im April 2018

Artikel möglicherweise nicht mehr verfügbar.

Next Article