Fashion
MAN AT WORK
Statt Shorts und Hawaii-Hemd, gilt im Büro ein anderer Dresscode. Wir erleichtern dir die Umstellung mit diesen coolen Styles!
Der Sommer ist vorbei und wir gewöhnen uns langsam wieder an unseren Office-Look. Das klassische Business-Outfit für Herren besteht aus Anzug, Hemd und unter Umständen sogar Krawatte. Wenn im Büro der Dresscode „Smart Casual“ oder „Casual“ herrscht, sind lässigere Kombis auch völlig OK. Egal ob in Beige, Schwarz oder Bordeaux - Chinohosen gehen immer. Diesen Herbst machen ihnen Karohosen Konkurrenz, sie bringen dank lockerer Schnitte und dezenter Muster einen gewissen Coolness-Faktor mit ins Büro. Hemden sind zwar ein absolutes Must-Have, an kalten Tagen kannst du aber auch zu einem einfarbigen Pullover ohne Aufdruck oder Print greifen. Ein absolutes No-Go im Office sind Tennissocken (außer du arbeitest in einem hippen Start Up-Unternehmen), bunte Strümpfe oder auffällige Muster. Wenn du dir bei der Wahl deines Outfits unsicher bist, orientiere dich an deinen Kollegen oder Vorgesetzten. So kann dir garantiert kein Fashion-Fail auf der Arbeit passieren. Selbst Sneaker können durchaus businesstauglich gestylt werden, solange sie sauber und nicht heruntergerockt aussehen. 

Ob im Meeting, am Drucker oder beim After Work-Date – mit diesen Outfits setzt du Style ganz oben auf die Agenda!

Erstellt im September

Artikel möglicherweise nicht in allen Filialen verfügbar