Dein Browser wird nicht mehr unterstützt. Nutze einen aktuellen Browser, um alle Inhalte in vollem Umfang nutzen zu können.
Favs
Hit Tipp | Sero
Sero meldet sich mit seinem neuem Album "Regen" zurück
Knapp vier Jahre ist es her, dass Sero aus dem Nichts auf der Bildfläche erschien und die Deutschrap-Szene gehörig vor den Kopf stieß. Erst die Single "Holy", dann das Album "One and Only". Ein Album, das untypisch für deutschen Rap war. Mächtig in seinem Sound, eigen in seiner Sprache. Selbstbewusst, vielleicht sogar arrogant. Aber schlussendlich doch so beeindruckend und faszinierend, dass es dem Berliner ein beachtliches Standing in der Szene bescherte. 
 
"Und trotzdem habe ich nach dem Album gemerkt, dass das für mich künstlerisch nicht alles gewesen sein kann", blickt Sero zurück. „Ich hatte das Bedürfnis, noch mal an ein paar Stellschrauben zu drehen und mich selbst zu überdenken.“ Sero droppt binnen 15 Monaten drei EPs. Vor allem erlauben die aufeinanderfolgenden Releases Sero, sich ein bisschen auszuprobieren. Das eine Ergebnis dieser Phase ist "Temperamento". Ein Song, ach was, ein Hit, der im Radio und den Playlisten rauf und runterläuft, mittlerweile knapp 35 Millionen Streams und einen Remix mit Nura zählt und damit kurz vor Gold steht. Das andere, vielleicht noch wichtigere Ergebnis, ist Erkenntnis. "Ich hatte das Rap-Album, ich hatte den Hit, aber auch den Moment, in dem ich erkannt habe, dass es noch etwas anderes gibt, das ich spannend finde", erinnert sich Sero. "Es gibt dieses eine Männerbild im Rap: Den Macher, den Macho, der nach Großem strebt. Mit ‚One and Only‘ habe ich den auch bedient. Aber nach und nach haben mich immer öfter Künstler interessiert, die einfach Dinge aussprechen, die wir alle in unserem stillen Kämmerlein denken, aber über die niemand öffentlich redet. Ängste und Zweifel, Sorgen und Sinnkrisen."

Gemeinsam mit Executive Producer Alexis Troy präsentiert Sero nun ein neues Album mit dem Titel "Regen", welches genauso schlüssig und in einem eigenen Kosmos verortet wie der Erstling, das aber doch wie eine Gegenthese zu selbigen fungiert. Das ganz ohne Pathos und Inszenierung auskommt, das durch Stimmung, Gefühle und Emotionen besticht. Nicht dreimal um die Ecke gedacht, sondern geradeheraus und auf den Punkt. Offen, ehrlich und verletzlich. 
Du möchtest mehr über Sero und sein neues Album erfahren? Dann schau mal hier vorbei:

Instagram: @sero__baby
TikTok: @serobaby


Jetzt mitmachen und gewinnen!


Wir verlosen 2x2 Tickets für folgende Termine:

09.12.2020 | Frankfurt | Nachtleben
10.12.2020 | München | Zehner
11.12.2020 | Stuttgart | Club Schräglage
12.12.2020 | Berlin | Musik & Frieden
13.12.2020 | Hamburg | Mojo Jazz Café

Die Gewinner erhalten zudem jeweils zwei exklusive Sero Hoodies, die es nicht käuflich zu erwerben gibt.  

Fülle dazu einfach das untenstehende Formular vollständig aus, gib den Termin an bei dem du dabei sein willst und sende es per Klick an uns ab. Viel Glück!

(Einsendeschluss: 09.08.2020)


Höre hier in das neue Album "Regen" rein: