Fakten aus Rumänien – Heimat von 43 NEW YORKER Stores
Rumänien, das sagenumwobene Land mit seinem Dracula Mythos, liegt am Schwarzen Meer und hat mehr als 20 Millionen Einwohner. NEW YORKER ist aktuell mit 43 Stores im ganzen Land vertreten. Darunter mit 8 Stores in der Hauptstadt Bukarest.
Das Land wird zu einem Drittel von Gebirge, Hochland und Ebene eingenommen. Der prägende Gebirgszug des Landes sind die Karpatem, welche die drei historischen Regionen Moldau, Transsilvanien und Walachei voneinander trennen.
Rumänien hat sich zu einem modernen Land entwickelt, dass gänzlich dem Wettbewerbsfieber verfallen ist.
Jahr für Jahr vermeldet Rumänien neue Superlative für das „Guinness-Buch der Rekorde“.
So stillten die Rumänen mit dem größten Osterei (7,25 Meter), dem größten Salat (19.000 Kilo), der längsten Bratwurst (392 Meter), dem schwersten Kuchen (281 Kilo) sowie dem größten Flaggentuch (79.280 Quadratmeter) ihre Rekordsucht und verewigten sich im Guinness Buch der Rekorde.

Im Ort Sapânta, im Norden Rumäniens, pilgern jährliche eine Vielzahl von Touristen zum dortigen Friedhof. Warum nur? 
Die Antwort ist plausibel: Der Friedhof trägt den Namen „Fröhlicher Friedhof“. Dort, auf den ca. 800 bunten und handgeschnitzten Grabkreuzen, werden die Verstorbenen und die Todesursache auf unübliche und humorvolle Weise in Wort und Bild dargestellt und charakterisiert.