Dein Browser wird nicht mehr unterstützt. Nutze einen aktuellen Browser, um alle Inhalte in vollem Umfang nutzen zu können.
Zurück zur Startseite
Bäumchen wechsel dich!
Ob für die zu enge Wohnung, das kleine Geld oder einfach um mal etwas Neues zu probieren. (die Tradition aufzulockern?) Hier drei Ideen das Weihnachtsfest mit einer neuen Variante des Weihnachtsbaumes aufzupeppen:

Ganz easy: Der Leiterbaum

Verwandelt eine einfache Trittleiter aus Holz mit Lichterketten und andern Deko-Accessoires zum Highlight des Wohnzimmers. Diese Variante ist super schnell umzusetzen und ist nach dem Fest mit wenigen Handgriffen wieder abgebaut. Diese ausgefallene Kreation wird bei deinen Gästen für leuchtende Augen sorgen.


Individuell: Der Deko-Baum aus Holz

Der Baum für DIY Liebhaber! Wer gerne selber kreativ werden will, kann natürlich auch einen Baum aus Holz selber bauen – zum Beispiel aus aufeinandergestapelten Holzleisten oder Ästen. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt!


Immergrün: Der Weihnachtsbaum im Topf

Ein Weihnachtsbaum mit Wurzelwerk im Topf hat den Vorteil, jedes Jahr wieder verwendet werden zu können! Ist der Heilige Abend vorbei, lässt sich der Baum im Garten einpflanzen und im nächsten Jahr wiederverwenden. Vor allem in kleineren Zimmern, sowie auf dem Balkon oder der Terrasse macht er eine gute Figur.