Fashion
WILD THING
Animal Prints sind angesagter denn je. Neben Leo haben sich diese Saison auch Zebra, Tiger und Snake Prints zur Fashion Safari gesellt.
Manche Trends kommen wirklich niemals aus der Mode. Animal Prints haben uns ja irgendwie immer schon begleitet, doch noch nie waren sie so elegant, cool und easy zu kombinieren wie diesen Winter. Für Mutige lautet die Parole: Mustermix! Geübte Fashionistas tragen Leo und Co. zu knalligen Farben oder Karomustern. Etwas extravaganter sind kunterbunte Animal Prints, wie zum Beispiel in Rot. Alltagstauglicher führen wir unser neues Trendteil zu einfarbigen Pieces aus. 
Wer sich langsam an den Trend heranpirschen möchte, wählt als animalisches Highlight einen Gürtel oder eine Tasche. Damit lässt sich das Wild Thing mindestens genauso durchziehen! 
Beim Styling von Animal Prints solltest du aber zwei Dinge beachten: Die Größe ist entscheidend – also lieber etwas weiter und länger als zu eng und kurz! Wer außerdem noch die Farben des ausgewählten Animal Prints im restlichen Look aufnimmt, der liegt immer auf der richtigen Trendseite
Erstellt im Januar 2019 
Artikel möglicherweise nicht mehr verfügbar.