Fashion
SHIRT STORY
Für dich geben wir unser letztes Hemd! Und auch gern das vorletzte und vorvorletzte…die Auswahl ist riesig, wenn es um Hemden geht. Wir zeigen euch die neuesten Trends.
Elegant, sportlich, cool – Hemden sind echte Allround-Talente und haben längst ihren Ruf verloren, nur auf Hochzeiten oder in der Bank zum Einsatz zu kommen. Sie gehören mittlerweile zum Alltagslook und bringen viele Styling-Möglichkeiten mit. Kein Wunder also, dass die verschiedenen Schnitte, Kragen und Muster eine Wissenschaft für sich sind. Der „Haifisch-Kragen“ ist eine businesstaugliche Variante mit weit auseinandergezogenen Kragenspitzen, die meist in Kombi mit einer Krawatte getragen wird. Der absolute Klassiker ist der „Kent-Kragen“, der eher spitz und kurz ausfällt und sowohl zum Anzug als auch lässig zur Lederjacke getragen werden kann. Schmale Kragen findest du häufig an lockeren Baumwoll- oder Leinenhemden, sie passen besonders gut zu Chinohosen oder Jeans. Der „Manadarin-Kragen“ liegt aktuell voll im Trend, dabei handelt es sich um einen kurzen Stehkragen nach chinesischem Vorbild. Besonders cool sehen diese Hemden im Sommer zu kurzen Hosen aus, denn der kurze Kragen engt nicht ein und kann auch ruhig etwas offener getragen werden. Erdtöne wie Nude oder Beige liegen diese Saison ganz weit oben, Blau bleibt ein zeitloser Klassiker. Auch das Denim Shirt hat sich fest etabliert und bietet eine Abwechslung zu den klassischen Schnitten. Da du jetzt ein Experte auf diesem Gebiet bist, kannst du ganz zielsicher deinen Hemden-Vorrat aufstocken!

Erstellt im April 2019 

Artikel möglicherweise nicht mehr verfügbar.